EINZELSTUNDEN - WORKSHOPS - KURSE - SPAZIERGÄNGE:

 

 

 

 

                JODELN!

Jodeln ist archaischer Naturgesang: einmal Ausdruck von Freude, Wildheit und Lebenskraft, dann wieder Zartheit, Innigkeit, klingende Stille.

 

Charakteristisch für den Jodler ist einerseits der rasche Wechsel zwischen Kopf- und Bruststimme (der Jodelschlag) und dann die Tatsache, dass er ganz ohne Worte auskommt; spezielle Laut-Silben verhelfen der Stimme in ihre Kraft.
Beim Jodeln suchen wir einerseits die Harmonie des Klangs - andererseits die Emotion, die wir im gegenwärtigen Moment ausdrücken wollen!

 

Jodeln schafft Wohlbefinden! Es fördert die Gemeinschaft und gibt uns die Möglichkeit, mit Tönen Urkraft und Schönheit ins Leben zu rufen.

Auf jeden Fall erfahren wir beim Jodeln die Vielschichtigkeit der eigenen Stimme und können durch die schlichten Harmonien ein Gefühl für unsere musikalischen Wurzeln wieder gewinnen.

 

 

 

 

Eine Kulturgeschichte des Jodelns

Gestaltung Ulrike Zöller:

http://cdn-storage.br.de/iLCpbHJGNL9zu6i6NL97bmWH_-bP/_-JS/52rG5ybH/9a3eff61-4382-455b-af0f-862242ea0d5c_3.mp3