Betriebliche Gesundheitsförderung

 

Gemeinsames Singen am Arbeitsplatz

 

 - wirkt anregend und bewegend  für Körper und Geist
- beugt Haltungsschäden und einseitigen Belastungen vor
- stärkt das Immunsystem
- fördert selbstbewusstes, natürliches Auftreten (Charisma)
- verbessert Ausdrucksfähigkeit (auch in der Sprechstimme)
- schafft bzw. verändert Kontakt unter den Mitarbeitern und
- fördert somit die Kommunikationsfähigkeit und den Teamgeist 

Die Form des ganzheitlichen Singens hat nichts mit konventionellem Chorgesang zu tun;
viel wesentlicher ist das Er-Hören und Er-Leben der eigenen Stimme:
Klang, Volumen, Ausdruck (...) haben einen unmittelbaren Zusammenhang mit der persönlichen Verfassung, mit der momentanen "Stimmung".

Singen, besonders auch in der Gemeinschaft hat eine direkte Auswirkung auf unsere Befindlichkeit und fördert die Gesundheit auf geistiger, seelischer und psychischer Ebene.

 

Was erwartet Sie?

Atem- und Körperwahrnehmung

Lockerungs- und Entspannungsübungen

kreative Stimmübungen für eine kraftvolle und natürliche Stimme

freies Tönen

einfache Lieder aus verschiedensten Ländern und Kulturen die wir ohne Noten - durch Zuhören und Nachsingen - erlernen

 

 

Für wen?
Zum gemeinsamen Singen lade ich ALLE Menschen gleichermaßen ein: vom unerfahrenen Neueinsteiger, über die ambitionierte Dusch- und Badewannensängerin bis hin zum erfahrenen Chormitglied.
Ganz besonders möchte ich jene Menschen ermutigen, die sich selbst in der Schublade der
musikalisch Untalentiertenmeinen. Für die Teilnahme ist keinerlei musikalische bzw. gesangliche Vorbildung nötig